Wegoeffner Lehrstellensuche Mentor/Coach

Die erste Lehrstelle zu suchen ist gar nicht so einfach, wie sich die Erwachsenen das so denken.

Mit klarer Führung und gezieltem Vorgehen unterstützen wir Jugendliche als Mentor/Coach bei der schwierigen Aufgabe eine Lehrstelle zu finden.

  1. Analyse der eigenen Wünsche und Begabungen
  2. Matching zu möglichen Berufsbildern
  3. Priorisieren der geeigneten Berufsbilder
  4. Vertiefung des Wissens zu diesen Berufsbildern
  5. Entwickeln von Alternativ-Szenarien, Bewerbung zu Schnuppertagen begleiten
  6. Wie sind Firmen organisiert, wer macht Interviews mit Bewerbern, wer entscheidet
  7. Unterstützung und Coaching beim Schreiben von Lebenslauf und Motivationsbrief
  8. Auftrittskompetenz, Üben des Vorstellungsgesprächs
  9. Suche nach geeigneten Lehrstellen
  10. Organisation der Bewerbungsschreiben und des Follow Up, Üben Telefongespräche, Umgang mit Stress und Frustration
  11. Tipps rund um den Eintritt ins Erwerbsleben

In unserer Rolle übernehmen wir auch das Nachhaken und einfordern und entlasten so auch die familiäre Situation.

Dazu bieten wir auch Workshops an:

  1. Berufsfindung: welche Berufe passen zu mir
  2. Bewerbungsschreiben, sich richtig organisieren, Nachfassen und Umgang mit Absagen
  3. das Bewerbungsgespräch trainieren

Mit anderen Jugendlichen im Erfahrungsaustausch sein und auch voneinander lernen.
Die nächsten Daten und Orte einfach bei uns anfragen info@wegoeffner.ch

Wegoeffner Lehrstellensuche Mentor/Coach

Die erste Lehrstelle zu suchen ist für viele Jugendliche nicht ganz so einfach, wie sich die Erwachsenen so denken.

Auf der einen Seite ist die Pubertät in vollem Gange und die Jugendlichen bewegen sich zwischen mangelndem Selbstvertrauen und Selbstüberschätzung.

Da wird das Suchen einer Lehrstelle oft zum Problem.

Der Schritt von der Schulbank in die Berufswelt bringt immer auch grosse Veränderungen mit sich. Es gilt herauszufinden welche Fähigkeiten und Stärken und welche Träume die Jugendlichen haben und welche Berufsbilder dazu passen könnten. Das BIZ ist zwar eine gute erste Anlaufstelle, aber meist ist es mit der Information allein nicht getan.

Die Lehrbetriebe erwarten einiges von den jugendlichen Bewerbern. Als Eltern kann man unterstützen, aber kämpft oft mit den eigenen blinden Flecken in Bezug auf das eigene Kind.

«Es wäre manchmal hilfreich gewesen, wenn ein Erwachsener von aussen mit meinem Sohn in Kontakt gekommen wäre und ihm Hilfe und Unterstützung gegeben hätte», so eine Mutter nachdem ihr Sohn endlich eine Lehrstelle angetreten hatte.

Wer gut vorbereitet ist, kann sich im richtigen Licht präsentieren, weil er oder sie weiss, was die Erwartungen auf der anderen Seite sind. Genau diese andere Seite können wir mit unserer Erfahrung auch repräsentieren, so dass die Jugendlichen ein Feedback bekommen, welches ihnen sonst so niemand gibt.

Der Rahmen wird durch die Jugendlichen und die Eltern mitbestimmt. Welche Schritte in Anspruch genommen werden wollen und in welchem Zeitrahmen und in welcher Zeitdauer und der Kostenrahmen wird gemeinsam am ersten Onboarding Gespräch definiert.

Die Punkte des Programms können gesamt oder individuell bearbeitet werden.

Das Coaching kann vor Ort beim Coach oder auch per Telefon stattfinden.

Ein Coaching dauert im Durchschnitt 1.5 – 2 Stunden. Die zu erledigenden Aufgaben im Rahmen der Lehrstellensuche werden gemeinsam festgelegt und im nächsten Coaching besprochen.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein unverbindliches Abklärungsgespräch, dann kontaktieren Sie uns info@wegoeffner.ch